Jahresprogramm 2021/2022

Liebe Mitglieder der Musikgemeinde,

unsere Jubiläumssaison 2020/21 war ja leider eine Corona-Saison
mit langem Lockdown von November 2020 bis Ende Mai 2021.
Dank der großen Flexibilität aller Beteiligten und einem guten
Konzept konnte der größte Teil der Veranstaltungen trotzdem
stattfinden! Aus Sicherheits- und Organisationsgründen wollen
wir deshalb dieses Konzept mit drei kurzen Konzerten auch für
die Saison 2021/22 beibehalten.
Alle Veranstaltungen bleiben jedoch unter Vorbehalt – kurzfristige
Änderungen sind möglich und werden schriftlich und im Internet
bekannt gegeben. Über die Bedingungen der Durchführung der
Zusatzveranstaltungen sowie für das Sonderkonzert werden Sie
noch rechtzeitig informiert. An den jeweiligen Konzerttagen
werden die Konzerte I-III in der Friedrich-Ebert-Halle mit einem
Kernrepertoire gespielt – eventuell zusätzliche Werke werden von
den Musikern angesagt. Ihre Konzertzeiten entnehmen Sie bitte
den Mitgliedskarten.

Wir wünschen Ihnen eine gesunde, spannende und anregende
Saison 2021/22!

Karola Parry
und der Vorstand der Musikgemeinde Harburg

  1. Konzert: Sonnabend, 18. September 2021
    Symphoniker Hamburg
    Sylvain Cambreling, Dirigent
    Das Programm wird noch bekannt gegeben.
  2. Konzert: Dienstag, 26. Oktober 2021
      Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
    Andreas Spering, Dirigent
    Werke von Joseph Haydn
  3. Konzert: Dienstag, 16. November 2021
    Julian Trevelyan, Klavier
    Preisträger Géza Anda Competition Steinway Prizewinner Concerts
    L. v. Beethoven: Klaviersonate op. 57
    C. Debussy: Nocturne
    J. Brahms op. 119
  4. Konzert: Sonnabend, 11. Dezember 2021
    Hamburger Camerata
    Joanna Kamenarska, Violine und Leitung
    Annäherung an Weihnachten: „Vom Himmel hoch“
    Werke von Johann Sebastian Bach
  5. Konzert: Sonnabend, 29. Januar 2022
    Hochschulorchester der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
    Ulrich Windfuhr, Dirigent
    B. Hummel: Concertino für Fagott u. Streichorchester
    G. Mahler: 7. Sinfonie (arr. für Kammerensemble)
  6. Konzert: Montag, 14. Februar 2022
    Symphoniker Hamburg
    Das Programm wird noch bekannt gegeben.
  7. Konzert: Freitag, 25. März 2022
    Silke Aichhorn, Harfe
    Dejan Gavric, Flöte
    Philipp Nickel, Viola
    A. Bax: Elegiac. Trio für Flöte, Viola u. Harfe
    Th. Dubois: Terzettino
    J. Ibert: Deux Interludes
    M. Ravel: Sonatine en Trio
  8. Konzert: Mittwoch, 27. April 2022
    Carolina Eyck, Theremin
    Camerata Osnabrück
    Lukas Brandt, Oboe – Denys Proshayev, Klavier
    Irina Simon-Renes, Violine Saskia Viersen, Violine – Gabriele Heinecke, Viola
    Kathrin Bogensberger, Violoncello
    B. Martinu: Quartett für Oboe, Violine, Violoncello
    und Klavier H 315
    O. Messiaen: Vocalise-Étude f. Theremin u. Klavier
    J. Rheinberger: Quartett in F-Dur für Oboe, Viola,
    Violoncello u. Klavier
    B. Martinu: Fantasie für Theremin, Oboe und Klavierquintett H 301
  9. Konzert: Donnerstag, 5. Mai 2022
    Eliot Quartett
    Das Programm wird noch bekannt gegeben.
  10. Konzert: Sonnabend, 11. Juni 2022
      franz ensemble
    Sarah Christian – Violine, Yuko Hara – Viola
    Rie Koyama – Fagott, Tristan Cornut – Cello
    Maximilian Krome – Klarinette
    Pascal Deuber – Horn, Kiveli Dörken – Klavier
    Juliane Bruckmann – Kontrabass
    E. von Dohnányi: Zwei Sätze aus dem Sextett C-Dur für Klarinette, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Klavier, op. 37
    F. Berwald: Drei Sätze aus dem Septett für
    Klarinette, Fagott, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass

SONDERKONZERT – FRIEDRICH-EBERT-HALLE
Montag, 20. Dezember 2021, 20 Uhr
Ensemble Resonanz
J. S. Bach: Weihnachtsoratorium
Ohne großen Chor und in kleiner Streicherbesetzung wurde Bachs Meisterwerk in einer ganz eigenen Version bearbeitet. Die Partitur bleibt unangetastet, E-Gitarre und Hammond-Orgel spielen im Continuo, es gibt eine Trompete, die vier Gesangsolisten und das ganze Ensemble stimmt bei den Chorälen mit ein.

ZUSATZVERANSTALTUNGEN

Feier zum Jahresanfang
Sonntag, 9. Januar 2022, 11 Uhr
Friedrich-Ebert-Halle
Anne Weber
liest aus ihrem Buch „Annette, ein Heldinnenepos“

Kindermusiktheater
Der Termin wird noch bekannt gegeben!  Helmssaal/Harburger Theater
Herr Buffo und der Notendieb
Ein Musikkrimi für zwei singende Schauspieler und Quartett (Klavier, Klarinette, Violine, Cello) von Jörg Schade und Franz-Georg Stähling.


Neu! Musik!
Dienstag, 12. April 2022, 20 Uhr
Friedrich-Ebert-Halle
 Ensemble Resonanz
J. S. Bach: Johannes Passion
Ohne großen Chor – in kleiner Streicherbesetzung, fünf Gesangssolisten, Vintage Keyboards, Gitarren und Trompete – präsentiert das Ensemble eine neue, intime Fassung der dramatischen Passion.

Die Teilnahme an den Zusatz- und Sonderveranstaltungen ob im Helmssaal/Harburger Theater oder in der Friedrich-Ebert-Halle ist nur mit Vorbestellung und soweit Plätze vorhanden möglich. Die Vorbestellungszeit beginnt jeweils etwa vier Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin. Über das Verfahren werden Sie noch informiert.

Veranstaltungsorte:
Friedrich-Ebert-Halle,
Alter Postweg 38, Harburg (S-Bahn Heimfeld)
Helmssaal/Harburger Theater, Museumsplatz 2, Harburg (S-Bahn Harburg Rathaus)
Bitte beachten Sie Ihre Einlass- und Parkzeiten sowie die geltenden Hygienebestimmungen. Es wird um pünktliches Erscheinen gebeten. Alle Termine und Veranstaltungsorte unter Vorbehalt.
Stand 16.8.2021

Wir bitten unsere Mitglieder, die einzelne Konzerte nicht besuchen können, uns die freien Plätze mitzuteilen unter Tel. 796 60 08. Dadurch können wir die Abendkasse für Nicht-Mitglieder wieder in geringem Umfang anbieten.

Neue Mitglieder können wir wieder aufnehmen! Bei Interesse melden Sie sich bitte unter Telefon: (040) 767 511 11, Email: mitglieder (at) musikgemeinde-harburg.de.